Wie bestimme ich die richtige Stocklänge?

Die richtige Stocklänge ist neben dem passenden Griff wichtig damit eine Gehhilfe optimale Dienste leisten kann.

Ist der Gehstock zu kurz, so müssen Sie Sich zum Abstützen immer leicht zur Seite bücken. Somit wird der Rücken ständig gekrümmt und dadurch zusätzlich belastet. Außerdem sind die Stützeigenschaften ebenfalls nicht optimal.

Ist die Stocklänge zu groß belasten Sie unnötigerweise Ihr Handgelenk. Zusätzlich wird Ihre Schulter nach oben gedrückt womit es Ihnen schwerer fällt den Stock als Stütze zu verwenden.

Idealerweise ist Ihr Gehstock so lang, dass Ihr Unterarm in einem Winkel von 105° bis 110° zum Oberarm steht, wenn Sie den Gehstock gerade auf dem Boden aufstützen. Wie Sie die Länge bestimmen, damit dies der Fall ist zeigen wir Ihnen im Folgenden.

Unser Gehstock Kaufberater

In der folgenden Übersicht finden Sie die wichtigsten Eigenschaften der verschiedenen Gehstocktypen.

 ErgonomischBeidhändig benutzbarHandgelenks-schonendModischHandhabungZur Produktauswahl*
Fritzgriff+++++++Ihr Fritzgriff hier
Derbygriffo++o++++Ihr Derbygriff hier
Fischergriff / ergnomischer Griff++-++-+Ihr Fischergriff hier
Anatomischer Griff++-++-+Ihr anatomischer Griff hier
Knauf-++-+++Ihr Knauf hier
Rundhackengriff--++-+++Ihr Rundhackengriff hier

So bestimmen Sie die richtige Stocklänge!

Um die optimale Länge zu bestimmen gibt es mehrere Methoden:

  • Die Stocklänge des „alten“ Stocks messen
  • Den Abstand zwischen Hand und Boden messen
  • Den neuen Gehstock ausmessen
  • Die Größe des Benutzers messen und die Gehstocklänge mit der bewährten Faustformel ausrechnen

Die Stocklänge des „alten“ Gehstocks messen

Wenn Sie bereits einen Gehstock besitzen, mit dessen Stocklänge Sie zufrieden sind, dann können Sie diesen verwenden um die optimale Länge zu bestimmen. Messen Sie einfach vom Fuss des Stocks bis zu der Stelle an welcher der Griff beginnt. Runden Sie dabei auf einen vollen Zentimeter hoch. Fertig! Benutzen Sie diese Länge beim Kauf oder der Bestellung ihres neuen Gehstocks.

Den Abstand zwischen Hand und dem Boden messen

4.4 von 5 Sternen (86 Bewertungen)
Preis*: ab 12,60 Euro
inkl. MwSt & zzgl. Versandkosten

Beim Messen sollten sie darauf achten, dass Sie die Schuhe anhaben, die Sie normalerweise beim Gehen oder Spazieren tragen. Beim Ausmessen der passenden Stocklänge kann es durchaus auf diese wenigen Zentimeter ankommen.

Anzeige

Stellen Sie sich zunächst ganz natürlich und möglichst gerade hin. Lassen Sie Ihre Arme ganz entspannt nach unten hängen, dabei zeigt Ihr Handrücken nach außen. Messen Sie nun die Entfernung zwischen Ihrem Handgelenk und dem Boden und schon haben Sie das Maß für die optimale Stocklänge bestimmt. Die Länge des Gehstock also der Abstand Ihres Handgelenks zum Boden.

Wenn Sie Ihren neuen Gehstock aus Holz oder einen mit einem höhenverstellbaren Stiel gekauft haben, dann können Sie die optimale Stocklänge mit diesem ausmessen und den Gehstock entsprechend kürzen.

Der Gehstock ist verfügbar – den neuen Gehstock ausmessen

Lassen Sie sich hierbei am Besten von jemanden anderen helfen. Ihr Helfer sollte hierbei den Gehstock umdrehen und den Griff auf dem Boden neben Ihrem Fuss hinstellen. Der Gehstock sollte so positioniert werden, dass das Fussende des Gehstocks neben der Außenseite der locker hängenden Hand entlang läuft.

4.7 von 5 Sternen (80 Bewertungen)
Preis*: ab 13,40 Euro
inkl. MwSt & zzgl. Versandkosten

Die andere Person sollte nun eine kleine Markierung, z.B. Gummiband, auf der Höhe des unteren Endes Ihres Handgelenks am Schaft des Gehstocks eine kleine Markierung positionieren. Bei Holzstäben kann man auch eine kleine Kerbe einritzen. Diese Stocklänge stellt sicher, dass Sie beim Benutzen des Gehstocks den Arm leicht und angenehm beugen können. An der markierten Stelle kann der Gehstock nun gekürzt werden. Um den Gehstock zu kürzen, müssen Sie das Endstück abnehmen, das Ende abschneiden und dann das Endstück wieder befestigen.

 

Die Faustformel

Die richtige Stocklänge bestimmen
Die richtige Stocklänge bestimmen

Wenn Sie Ihre Körpergröße kennen und keine Möglichkeit haben die Stocklänge, wie oben beschrieben, auszumessen, dann gibt es noch eine weitere Möglichkeit. Anhand einer Faustformel lässt sich die optimale Stocklänge ebenfalls ermitteln.
Teilen Sie hierfür einfach Ihre Körpergröße in Zentimetern durch zwei. Diese Länge bildet eine gute Schätzung für die ideale Stocklänge. Um die optimale Gehstocklänge auszuwählen runden Sie eher ab und nicht auf.

Anmerkung: Für individuelle und spezifische Beratung und Unterweisung sollten Sie ihren Arzt oder Physiotherapeuten aufsuchen. Diese können unter medizinischen Aspekten detailliert auf Ihre Bedürfnisse eingehen. Dieser Ratgeber / diese Anleitung hat lediglich informellen Charakter.

Was tun wenn der Gehstock aus Metall ist oder erst noch online gekauft werden soll?

Stöcke aus Metall sind unter Umständen nicht so leicht zu kürzen oder lassen sich erst garnicht auf eine individuelle Länge anpassen. Beim Kauf eines solchen Gehstocks können Sie die gewünschte Länge des Gehstocks angeben. Wenn Sie einen Gehstock online kaufen möchten, müssen Sie also die richtige Stocklänge kennen.

11 Trackbacks / Pingbacks

  1. Der SitzDer Sitzstock - ein Gehstock mit Sitz
  2. Sitzstock - Produktvorstellungen - Gehstock kaufen
  3. Faltbarer Gehstock - nützliche Informationen
  4. Tipps zur richtigen Verwendung von Krücken?
  5. Gehstock mit Sitz - Produktvorstellungen - Gehstock kaufen
  6. Der Schirmstock - in doppelter Hinsicht praktisch
  7. Der Gehstock als Weihnachtsgeschenk - Gehstock kaufen
  8. Wie viele Füße sollen es sein? - Gehstock kaufen
  9. Kann ich einen (gebrauchten) Gehstock online kaufen?
  10. Vierfuß Gehstock von CareLiv - Gehstock kaufen
  11. Geh- und Sitzstock Flipstick von Activera - Gehstock kaufen

Kommentare sind deaktiviert.